Das Wichtigste bei der Arbeit in der medizinischen Branche  neben der entsprechenden Ausbildung ist Kommunikation. Denn beide, der Arzt und der Patient, müssen sich verstehen, um gravierende Fehler zu vermeiden. Genau deswegen hat die Ärztekammer im Juni 2014 beschlossen, der Approbation und der anschließenden ärztlichen Praxis die Prüfung in medizinischer Fachsprache und den selbständigen bis kompetenten Sprachgebrauch vorauszusetzen. Aus diesem Grund ist für Pflegepersonal das Niveau B2 und für Ärzte das Niveau C1 erforderlich.

Jede Fachkraft muss sich sowohl mit Patienten, als auch mit Kollegen und Ämtern verständigen können. Das heißt, jeder Bewerber muss  ein Sprachzertifikat vorlegen und die Prüfung in Fachsprache erfolgreich bestehen.

Nachfolgend die zertifizierenden Prüfungseinrichtungen:

 Telc entwickelt Prüfungsmaterialien sowohl im Allgemeinen, als auch in der Fachsprache. Darüber hinaus entwickelt die Gesellschaft die Prüfungsmodelle und erteilt Sprachzertifikate nach bestandenen Prüfungen.

 TestDaF stellt eine zertifizierende Sprachprüfung dar. Die Zertifikate werden überall anerkannt. Die Prüfungen werden nur in den anerkannten Prüfungszentren durchgeführt.

 Das Goethe-Institut ist weltbekannt. Seine Sprachzertifikate werden national und international anerkannt. Für die medizinischen Kräfte wird die ZOP (Zentrale Oberstufenprüfung) verlangt.

 Die Ärztekammer führt auch Sprachprüfungen durch, um die Kenntnisse der Bewerber in der Fachsprache "Medizin" zu prüfen. Darauf basiert der Beschluss über die Erlaubnis der Approbation.

Ihr Sprachniveau

Die Sprachschule UNI-KOMM bietet Deutschkurse für jede Stufe und jede Lernform. Sie können einen Online-Kurs mit dem Sprachunterricht in kleinen Gruppen und mit interaktiven Hausaufgaben wählen. Alternativ können Sie sich für einen Präsenzunterricht in der Schule entscheiden oder einen Prüfungsvorbereitungskurs machen und sich so auf die zertifizierenden Prüfungen vorbereiten.

Deutsch für Mediziner

Unser Angebot:

  • Deutsch für internationale Mediziner B2/C1
  • Intensive Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierende Telc-Prüfung in Fachsprache
    Deutsch für Mediziner
  • Intensivkurse für mündliche und schriftliche Kommunikation für Berufstätige